Brita Steinwendtner

Autorin von Essays, Gedichten,
Erzählungen, Romanen. Regisseurin
Geboren 1942 in Wels, Oberösterreich, aufgewachsen auf einem Bergbauernhof in Hinterstoder und Gymnasialzeit in Steyr.
Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie in Wien und Paris. Dissertation über Französische Aufklärungs-Geschichtsschreibung (Turgot, Condorcet). Lebt in Salzburg, verheiratet, zwei Kinder.
Medienarbeiten für Hörfunk und Fernsehen.
Lehrtätigkeit an Universitäten.
Intendanz Rauriser Literaturtage

Zitat_Wahrheit_erfinden_weiss_ENT2_0116

Medienarbeit

1973-2001

  • Freie Mitarbeiterin des ORF und ausländischer Rundfunkanstalten, zahlreiche Literatur-Hörfeatures und TV-Autoren-Portraits – weiterlesen…

Intendanz Rauriser Literaturtage

1990-2012

Lehrtätigkeit

1993-2011

  • Lehraufträge an der Universität Salzburg für Praxisfelderweiterung – Literaturvermittlung in den Semestern 1993/94 und 1995/96, 1997/98, 2000.
  • Lehrtätigkeit am Österreich-Institut in Vilnius / Österreichische Gegenwartsliteratur, 1998
  • Critic in Residence an der Washington University in St. Louis/Missouri, 2003 /Österreichische Gegenwartsliteratur
  • Writer in Residence, Fellow der Max-Kade-Stiftung an der Washington University in St. Louis/Missouri, 2008
  • Lehrauftrag an der Universität Klagenfurt, Konzeption von Literaturfestivals, Wintersemester 2007/08
  • Lehrauftrag an der Universität Salzburg: Gegenwartsliteratur: Menschen – Bücher – Filme, Wintersemester 2010/11

Preise und Auszeichnungen

  • Preis der LiteraVision/München, für die beste deutsche Literaturverfilmung 1992
  • Preis der Österreichischen Volksbildung, Wien, 1992 (beide für den Film über Ilse Aichinger Schreiben ist sterben lernen)
  • Nominierung zur Endauswahl der besten Beiträge für den Preis der Volksbildung und den Preis der LiteraVision/München für die Filme über Julian Schutting, Karl Heinrich Waggerl und Theodor Kramer
  • Preis des Kulturfonds der Stadt Salzburg für das bisherige Lebenswerk, 2005
  • Buchpreis der Salzburger Wirtschaft für herausragende literarische Leistungen im Schreiben und in der Literaturvermittlung, 2007
  • Ehrenring in Gold der Paris-Lodron-Universität Salzburg, 2010
  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 2012

Zum Seitenanfang